Privatpatienten

Unsere Besonderheiten bei der Behandlung von Privatpatienten

Befunderhebung und Behandlungsplan

Patient wird anhand gezielter Befunde physiotherapeutisch diagnostiziert, dazu gehört eine umfassende Anamnese sowie eine systematische Beschwerdeanalyse. Die daraus resultierenden Ergebnisse werden für einen gezielten und individuellen Behandlungsplan benutzt.

Behandlungsdauer:

Die intensive Arbeit mit dem Patienten ist essenziell, um einen nachhaltigen Therapieerfolg zu erreichen. Die Behandlung dauert daher mindestens 45 Minuten.

Flexible und schnelle Terminvergabe

Regelmäßige Absprache mit dem behandelnden Arzt bzw. Zahnarzt über den Behandlungsverlauf

Unsere Preise

Die Details zur Leistungserbringung und zu den vereinbarten Honoraren werden in unserer Praxis auf Basis der Gebührenübersicht für Therapeuten (GebüTh) bzw. auf Basis der Berechnung des 1,8 bis 2,3-fachen VdeK-Satzes als Vorgehensweise durchgeführt. Wie gesetzlich bestimmt, bekommen Sie zu Beginn der Behandlung eine Honorarvereinbarung, in der ersichtlich wird, dass wir nicht den vollen Honorarsatz (2,3-fachen VdeK) sondern den untersten (1,8 fachen Vdek) Honorar-Satz berechnen. Hierbei erhalten Sie die bestmögliche Therapie. Dies gewährleisten wir durch permanente Weiterbildung und hohe Ansprüche an die Qualifikation unserer Mitarbeiter/innen.